Robert Burdy

Der Fernsehmoderator, Autor und Executive Coach Robert Burdy hat Kommunikation - vor allem für Führungskräfte - zu seinem prominentesten und wichtigsten Aufgabengebiet gemacht. Er berät und trainiert seit fast zwei Jahrzehnten Führungskräfte aus der privaten Wirtschaft und dem öffentlichen Leben. Dabei verbindet er seine Erfahrungen als TV-Moderator mit den kommunikativen Bedürfnissen moderner Führungskräfte.

Robert Burdy war mit Mitte Zwanzig einer der jüngsten Auslandskorrespondenten einer ARD-Anstalt. Für den RIAS Berlin und das Deutsche Welle Fernsehen berichtete er von Washington aus über die USA, Kanada und Mittelamerika. Anschließend moderierte er aus Köln zwei Jahre lang das englischsprachige Nachrichtenmagazin der Deutschen Welle, 'Newslink'. Seit 2001 moderiert er 'MDR Aktuell', die Nachrichtensendung des MDR-Fernsehens. Gleichzeitig berichtete er mehrere Jahre als Reisekorrespondent der ARD aus Afghanistan, Pakistan und Indien. Darüber hinaus ist Robert Burdy Moderator der Dokumentationsserie „Spur der Ahnen“ (MDR).

In seinem Buch 'Das Aikido Prinzip' (ECON 2013) überträgt er - gemeinsam mit seinem Co-Autor und Kampfkunst-Lehrer Philippe Orban - die Lehren und Weisheiten der traditionellen Kampfkunst Aikido auf die Herausforderungen modernen Managements. Von ganzheitlicher Motivation bis hin zum Balance-Halten und richtigen Atmen zeigt er dort wertvolle und überraschende Alternativen auf, für den Umgang mit modernen Führungsaufgaben. In den Trainings seiner 'Shibumi Leadership Academy' werden diese Einsichten in physische Erfahrungen und neue Handlungsmuster für Führungskräfte umgesetzt.

2017 veröffentlicht Robert Burdy sein atuelles Buch mit dem Titel "Fuck The Facts - Wege aus der Falle des Postfaktischen.

Als Keynote-Speaker präsentiert er die Inhalte seiner Bücher und der Shibumi-Trainings gemeinsam mit seinem Co-Autor Philippe Orban in einer spannenden und aktionsgeladenen Präsentation, mit Aikido-Vorführungen und Interaktionen. Außerdem erklärt er in seinem Vortrag „Empire of Bullshit“ warum Führungskräfte es so schwer haben, richtig zu kommunizieren. Und natürlich, wie es trotzdem geht! 

Darüber hinaus moderiert Robert Burdy u.a. Diskussionsveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache. 

 

Aktuelle Vorträge von Robert Burdy:

"Das Aikido-Prinzip" überträgt die Weisheiten der traditionellen Kampfkunst in den Alltag all jener, die Führungsaufgaben innehaben - vom Filialleiter im Drogeriemarkt bis zur Vorstandsvorsitzenden. Wie schaffen wir es zu gewinnen, ohne zu kämpfen. Ein 60 bis 90-minütiger interaktiver Vortrag mit Aikido-Vorführung und Diskussion. Für alle, die im Zeitalter des Burnout nach einem neuen, harmonischeren und glücklicheren Weg suchen, Menschen zu führen. 

"Empire of Bullshit" - Warum haben Manager häufig Probleme, zu kommunizieren und wie geht es doch? Es ist genau das, was moderne Führungskräfte zum Erfolg führt, was es ihnen oft aber auch schwer macht: erfolgreich zu kommunizieren. Ihre Mitarbeiter, ihre Unternehmensstrukturen, ihre eigenen Erwartungen und die der Anderen und letztendlich ihre eigene DNA als Manager erschweren immer wieder eine erfolgreiche Kommunikation. Robert Burdy erklärt unterhaltsam und anschaulich, wie Führungskräfte die Kommunikationsfallen umgehen und damit ihre Mitarbeiter, Kunden und nicht zuletzt die Öffentlichkeit begeistern können. 

 

Weitere Informationen unter: www.robertburdy.com

News

Robert Burdy: "Fuck the Facts - Wege aus der Falle des Postfaktischen"

17.07.2017

Wir leben in einer Kultur der Emotions-Verweigerung. Während Demagogen jeglicher Couleur vor allem mit negativen Emotionen Wählerstimmen sammeln, versucht die etablierte Politik, mit Fakten zu überzeugen. Gleichzeitig leben immer mehr Menschen in geschlossenen Wahrnehmungswelten voller „alternativer Fakten”. Robert Burdy deckt in in seinem neuen Buch die Mechanismen auf, die uns im Postfaktischen gefangen halten, und zeigt Lösungswege zu einer gesunden, emotional wirksamen Kommunikation.

Mehr

Der lange Weg ins weiße Haus

31.08.2016

Die neue Videokolumne mit Robert Burdy auf mdr.de zu den Vorwahlen und zum Wahlkampf in den USA. 

Link zur Kolumne

Mehr

Substrat happens! - Die Lösung unserer Energieprobleme steckt in uns allen

28.03.2016

Die neue Kolumne aus der Reihe "Burdys beiläufige Beobachtungen" von TV-Journalist und Executive Coach Robert Burdy

Mehr

Das Leben ist kein Ponyhof - schade eigentlich!

23.10.2015

Eine aktuelle Kolumne aus der neuen Reihe "Burdys beiläufige Beobachtungen".

Hier geht's direkt zur Kolumne von Robert Burdy

Mehr